Hans-Joachim Störmer 1930-1981


cem stoermer achim 1980

Pressebericht vom 10.06.1981 der Oberhessischen Presse

Bericht zum Unfall am Pfingstmontag, den 08.06.1981

NOCH EIN DRITTES TODESOPFER hat das vergangene Pfingstwochenende auf den Straßen unseres Landkreises gefordert. Nachdem bei Unfällen in Lohra und Wetter zwei junge Männer gestorben waren, ist am Montag der 51jährige Hans-Joachim Störmer aus Ronhausen in der Marburger Chirurgischen Universitätsklinik seinen schweren Verletzungen erlegen. Wie bereits berichtet, war Störmer am Montagabend auf der Kreisstrasse 42 von Wolfshausen nach Ronhausen mit seinem Wagen nach Angabe der Polizei infolge Alkoholeinflusses und überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen eine Brückenmauer geprallt. Nur mit Rettungsschere und Spreize gelang es der Feuerwehr Cappel, den Schwerverletzten aus dem Wrack (Foto) seines Fahrzeuges zu befreien. OP-Foto: ski

 cem unfall kfz 1981

 

cem line dunkel 940x2