Club E - Marburg an der Lahn - Steinweg 9 - Erinnerungen an vergangene Tage

  Besuch beim Dreh für den Dokumentationsfilm im Juni 2005

Klick vergrößert

Münchhausen bei Marburg:
Im Salon Koch in Münchhausen dreht der gebürtige Marburger Michael Wulfes als Regisseur mit seinem Team (Kamera: Volker Titel, Tontechnik: Silvio Reichenbach, Regieassistentin: Cornelia Tüxsen) das nach, was sich in etwa in den 60ern so abgespielt haben könnte. Der Friseur Ferdie Kilian wird in seinem Salon mit der Information versorgt, die Beatles könnten zu einem Konzert nach Marburg kommen und ist Feuer und Flamme. Er besiegelt mit Handschlag "das Geschäft", als Manager für dieses Ereignis zur Verfügung zu stehen und beginnt mit den Vorbereitungen für das Konzert. Dabei ahnt Kilian natürlich nicht, daß es ganz anders kommen wird...

Michael Wulfes sprach mit vielen Zeitzeugen und wird seinen Dokumentarfilm auch mit nachstellten Szenen bebildern. Die Liebe zum Detail bei den Arbeiten spürt man beim ganzen Team und es ist zu erwarten, dass die eine Stunde Spielzeit im Fernsehen den Zuschauer gut unterhalten und die Musikfans der 60er Jahre sogar faszinieren wird.
Klick vergrößert

Klick vergrößert

Klick vergrößert
Daniel Sempf (der Fremde) begutachtet den "originalen" Kittel des Friseurs. Robert Kratz (Ferdie Kilian) hei bei einer Drehpause mit einer alten Beatles-LP. Daniel Sempf als Friseurskunde mit Michael Wulfes (Regisseur).

Klick vergrößert

Klick vergrößert

Klick vergrößert

Silvio Reichenbach (Technik) Von Links nach rechts:
Cornelia Tüxsen (Regieassistentin), Daniel Sempf mit dem Foto, Robert Kratz im Kittel, Dr. Gabriele Neumann (Oberhessische Presse) und
im Hintergrund der Regisseur.
Kameramann Volker Titel
   
Berichte in der regionalen Presse:
Bild links: Quelle Oberhessische Presse, Gabriele Neumann

Unter dem Titel: "Ein Beat-Fan muss sich künstlich aufregen"
berichtet Gabriele Neumann vom Dreh in einem Friseursalon in Münchhausen bei Marburg. Dort ist auch zu lesen, dass noch Filmaufnahmen in einem "nachgestellten" Club-E gedreht werden sollen. Die Dreharbeiten enden am 16.06.2005. Bis Mitte August soll der Film fertig sein. Ein Sendetermin steht zwar noch nicht genau fest, aber wahrscheinlich wird ARTE den "Tag, als die Beatles (fast) nach Marburg kamen" im Herbst senden, auch in der ARD soll der
Film laufen.
Dann sitzen wir alle, die den Film mit Spannung erwarten, natürlich
in der ersten Reihe !!

Die Oberhessische Presse informiert regelmäßig über die Aktivitäten zur Entstehung der Dokumentation.
 Falls der Link defekt, hier der Text
 Stand: Freitag, 22. Juli 2005